In Neueibau gab es eine Feuerwehr im Sinne des Wortes schon seit dem Jahr 1827. Damals wurde zur wirksamen Bekämpfung des Feuers eine hölzerne Spritze ohne Zubringer angeschafft.

Am ersten Oktober 1884 wurde die Feuerwehr Neueibau gegründet. 30 Neueibauer traten der neu gegründeten Wehr bei. 1885 Mitglied im Sächsischen Feuerwehrverband. 1888 wurde ein hölzerner Steigerturm errichtet. 1925 wurde ein massiver Steigerturm errichtet. 1926 in Dienststellung der ersten Motorspritze mit Schlauchwagen und Steigerwagen. Errichtung des Feuerwehrdepot. 1934 Ausrichtung des Verbandsfest mit 72 Wehren und Vereine, 4 Kapellen, 6 Spielmannszüge und ca. 2000 Mann. 1962 Gründung einer Brandschutzgruppe. 1972 in Dienststellung des B1000 Löschfahrzeug. 1999 wurde die FF-Neueibau zur Ortsfeuerwehr der Gemeinde Eibau. 2002 in Dienststellung des Tragkraftspritzenfahrzeug TSF-W.